SEI Liebe, anstatt Liebe zu brauchen oder zu wollen
Mary Burmeister

MITTELFINGER

2012-02-05 20:21 von Monika Bochtler

Hier möchte ich, anhand der einzelnen Finger, die Sicherheitsenergieschlösser der Mittelfinger näher beschreiben und erklären... viel Freude beim Lesen und ausprobieren

Mittelfinger:

  • Element: Schlüssel, Holz, Quintessenz
  • Einstellung: Wut, Ärger, Neid, Eifersucht…
  • Farbe: grün
  • Organe: Leber, Gallenblase
  • Funktion: Blutessenz, auch Gefäße
  • Belastung: Lesen
  • Projekt: Augen
  • Geschmack: sauer
  • Sinn: der Geschmack allgemein
  • Blut entspricht der individuellen Lichtkraft, bindet die Seele an den Körper
  • Entscheidungen können getroffen werden in Verbindung mit unserer Intuition
  • Hilft schlummerndes Potenzial kreativ auszuleben, Erfahrungen zu sammeln und zu lernen.

  • Entwicklung des Menschen im Alter zwischen 31 bis 45 Jahren

die dazugehörenden Energieschlösser:

ES 3: Tür, Verständnis

  • „Körpereigene Antibiotika“, stärkt Abwehrsystem und das Lymphsystem
  • bei allen Kniebeschwerden
  • bei Schmerzen im Arm , Tennisellenbogen, Karpaltunnelsyndrom, Taubheit/Kribbeln in den Fingern
  • hilft der Kommunikation, gut für den Redefluß
  • hilft dem Handlungsprinzip, etwas in die Gänge zu bringen
  • hilft den Schultern und den oberen Rücken zu entspannen (Nacken!) > loslassen
  • Atemspezialist, bei Erkältungen, Asthma und Bronchitis
  • Kombination mit ES 15 u. 25 oder Ring aus allen Fingern

 

ES 6: Gleichgewicht, Unterscheidungsfähigkeit

  • Hilft der Intuition
  • Mentaler Spezialist
  • Für alle Fußprojekte, fester Stand (eig. Standpunkt)
  • Hilft bei Juckreiz, Fußpilz, Halux valgus
  • Bei allen Arten von Schwindel
  • Hilft den Ohren, dem inneren und äußeren Gleichgewicht
  • Bei Verdauungsbeschwerden
  • Auch Chiropraktiker: hilft der Hüfte (gleiche Seite) und der gegenüberliegenden Schulter

 

ES 12: Führung durch den universellen Geist, "nicht mein Wille sondern dein Wille geschehe"

  • Löst alle emotionalen Spannungen
  • Hilft uns Demut zu entwickeln
  • Bei Schmerzen im Nacken, Bandscheibenbeschwerden der HWS, Schleudertrauma
  • Bei Kopfschmerzen, Trigeminusneuralgie u. Gesichtslähmungen (nähe Ohr)
  • Bei Leistenbruch und Hüftbeschwerden
  • Regt die Verdauung an, harmonisiert Leber, Galle und Blase
  • Beugt Schlaganfall und Bluthochdruck vor
  • Kombination mit ES 25 oder ES 14

 

ES 13: Fruchtbarkeit, "Liebe deine Feinde"

  • Ideale Begleiter während der Schwangerschaft
  • Menstruationsbeschwerden und Frauenkrankheiten
  • Wirkt als hormoneller Ausgleich, Hitzewallungen in den Wechseljahren
  • Unterstützt Kinder im Wachstum
  • Bei schmerzhaften Mittelohrentzündungen
  • Harmonisiert alle Arten von Süchten, Essstörungen, emotionalten Störungen und regelt den Appetit
  • Wirkt unterstützend gegen Krebs- u. Autoimmunerkr. (MS), stärkt das Immunsystem, bei allen lebensbedrohlichen Projekten, allen Blutkrankheiten

 

ES 25: Stilles Erneuern

  • Superlernpunkt, Konzentration, Aufmerksamkeit,hilft chaotischen Geist zu harmonisieren
  • Ruhiges Regenerieren
  • Hilft bei allem was festgefahren ist
  • Regt den Kreislauf an
  • Stärkt die Muskulatur
  • Training für Bauch, Beine, Po
  • Wirkt entwässernd, entgiftend (unterstützt Blasenfunktion)

Organströme:

  • Leberfunktionsenergie: (L li 4/ R re 22)
    Bindet die Seele an den Körper

  • Hilft für:
  • Gibt Energie und Ausdauer
  • Geschmeidiger Fluss aller Emotionen und „Säfte“
  • Fördert die Beweglichkeit der WS und der Gelenke, Sehnen und Bändern, hilft der Hüfte, einseitig dicke Oberschenkel „Ölkännchen“
  • Hilft dem Sehen ohne Vorurteile, aber auch dem Träumen
  • Bei aufbrausenden, impulsiven und jähzornigen Verhalten
  • Allergien und Heuschnupfen
  • Bei Schilddrüsenerkrankungen und Gicht
  • Für PMS und starker Regelblutung
  • Zur Unterstützung der Geburt

  • Fische: regiert die Füße

 

  • GallenblasenFe: (L li 12 / R re 20)
    Sammeln von objektiven Gedanken; kontrolliert die persönlichen Entscheidungen u. geistigen Reaktionen des Menschen.

  • Hilft für:
  • Löst festgefahrene Gefühle und gibt neue Energie
  • In Zuständen von Frustration, Depression und Aggression
  • Bei rechthaberischen, gehässigem oder halsstarrigem Verhalten
  • Bei Bandscheibenvorfällen, insb. zw. 4./5. LW
  • Bei Hüftgelenksarthrose, Ischiasschmerzen, Hexenschuss
  • Neigung zur Verstauchung des äußeren Fußknöchels
  • Bei Gallensteinen, Verdauungsbeschwerden, Alpträumen, Blähungen, Aufstoßen

  • Wassermann: regiert Unterschenkel und Fußknöchel

 

 

Zurück