Der Atemstrom hilft einem, durch das Problem hindurch und über es hinaus zu schauen, um zu sehen, dass gar nichts da ist.
Mary Burmeister

Tierkreiszeichen

2018-03-18 19:25 von Monika Bochtler

Widder

Hallo an alle Interessierte,

hier gibt es in loser Folge Wissenswertes zu den Tierkreiszeichen, ganz einfach gesammelt zu Widder bis Fische.
In den meisten Bücher sind die Tipps ja nach Themen sortiert, mir war das immer etwas zu schwierig zum Suchen und deshalb habe ich mir angewöhnt es anders zu probieren, so hat sich einiges angesammelt.

Wer möchte, kann auch ein 28-tägiges Programm von mir bekommen, um für jeden Tag etwas Gutes für sich zu tun. Inhalte sind Jin Shin Jyutsu, Allgemeines zum Mondkalender, Schüssler Salze, Ernährungstipps (allgemein) und körperliche Übungen für den jeweiligen Körperberich. Ebenso sind die Prinzipien der Sternzeichen genauer erklärt, die man sich im Alltag zunutze machen kann....

Hier wird es die Kurzversion geben, wer die ausführliche Version möchte, einfach melden, sobald ich alles fertig habe, geht´s los...

Themenabende zu "von Widder bis Fische" gibt es als Webinare über Sofengo oder auch "live" bei mir in der Praxis.

Praxistermine:

Widder Di. 13.03.18
Stier Di. 10.04.18
Zwilling Di. 15.05.18

2018-03-17 20:30 von Monika Bochtler

Tierkreiszeichen

Widder und seine Bedeutungen:

Element: Feuer
Tagesqualität:
Wärme
Nahrungsqualität:
Eiweiß, Frucht
Pflanzenteil:
Frucht
Körperzone:
Kopfbereich bis Oberkiefer
Organsystem:
Sinnesorgane

 

Jin Shin Jyutsu:

Körperorgane:
Kopf, Gehirn, Gesicht, Augen
Organstrom:  Lunge (Zeit 4 – 6 Uhr)
Ankerschritt: R re 14 / L re 22 u. umgek.
Gegenspieler Blase (Waage) (Zeit 16 – 18 Uhr)
Ankerschritt: L li 25 / R li 12 u. umgek.

2. Tiefe, Kurzgriff: Ringfinger

Schüssler Salze:

Nr. 1, Calcium fluoratum

Nr.2 - Calcium phosphoricum

Nr. 5, Kalium phosphoricum

Nr. 11, Silicea

Mondkalendertipps:
„Guter Tag für Geschäftsverhandlungen“

Garten:
- Fruchtgemüse pflanzen, wie Tomaten, Paprika, Zucchini, düngen
- ideal für die Pflege von rankenden Gewächsen wie Wein, Bohnen usw.
- veredeln von Obstbäumen
- Gartenteiche eisfrei halten
- Rasen vertikutieren
- Fruchtgemüse aussäen
- Sträucher zusammenbinden
- Beeren u. Getreide ernten
- Weinstöcke setzen
- Obst zum Trocknen ernten
- Heilsalben herstellen/abfüllen

Gesundheit:
- EW wird besonders gut verwertet, Menschen mit Allergien gegen EW sollten Vorsicht walten lassen beim Verzehr von Fisch, Geflügel und Milchprodukten.
- Massagen
- verstärkte Wirkung von Medikamenten
- Sauna
- viel trinken
- Hautreinigung
- Augenkompressen mit Augentrost

Körperpflege:
- Wärmetage eignen sich gut für Haare u. Strähnchen färben, Einwirkzeit ist wesentlich kürzer und die Farbe bleibt länger erhalten.
- Haare schneiden > Locken
- Hautpflege
- entspannende Massagen (v.a. Gesicht)
- Gesichtsdampfbäder
- zuträgliches für den Körper
- aphrodisierende Bäder

Haushalt/Küche/Stall:
- Reinigung von Holz/Parkettböden,
- Fenster putzen, aber beides bei abnehmendem Mond
- ausgiebig lüften, auch Betten u. Matratzen
- backen
- Schädlinge bekämpfen
- neue Öfen anheizen
- Kellerregale putzen
- einfrieren, konservieren lagern
- Mist und Gülle ausbringen

Sonstiges:
- Milchverarbeitung
- Stress vermeiden, sonst Kopfschmerzen
- Haare 100x bürsten
- Heilkräuter die an diesen Tagen gesammelt werden, entfalten eine größere Kraft bei Kopfschmerzen, Augenbeschwerden, Nase, Stirn u. Nasennebenhöhlenproblemen zum Vorbeugen und lindern
- Morgens nüchtern > Spucke auf die Augenlieder netzen, gut für erschöpfte und angestrengte Augen

Ungünstig:
- heiß föhnen
- Impfungen
- alle OPs im Kopfbereich
- Kaffee + Schokolade = Kopfweh

Ernährung

Der Widdermensch liebt es pikant und würzig, er liebt Fleisch, gerne scharf gewürzt und da er oft ungeduldig ist, muss es beim Essen auch ruckzuck gehen.

Um ihm gerecht zu werden bzw. sein Feuer zu unterstützen, ist rotes, dunkles Fleisch in allen Variationen denkbar, eiweißhaltige Kost (viel Gemüse), Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln, rote Beete, Paprika, Bärlauch, Knoblauch
Gewürze: roter Paprika (scharf), Pfeffer, Chili
Früchte: Stachelbeere, Granatapfel, rote Beeren

Körperübungen

„Löwengähnen“ > Mund weit aufreißen und so tun als ob man brüllen würde (wer alleine ist, darf auch gerne laut werden J)

Achtsamkeitsübungen:
- fühlen auf…auf der Stirn werden die Falten glatt
- fühlen… hinter die Augäpfel
- Ohren spüren… von der Ohrmuschel nach innen fühlen
- auf Nasenflügel / Atmung achten, wahrnehmen
- beide Kiefer entspannen, Mund ist leicht geöffnet
- Sinne bewusst wahrnehmen, riechen, hören, schmecken, sehen
- Palmieren = Hände liegen auf den Augen, nachspüren, Wärme genießen

Dies ist nur ein Auszug aus dem allgemeinen Skript, das es auf Nachfrage auch zu kaufen gibt...