Was ist Glück?
"Ganz einfach: Gute Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis."

Adventskalender Tag 32

2019-12-30 14:51 von Monika Bochtler

Mittwoch 01.01.20

8. Rauhnacht
Namenstag: N.N.
Steht für den Monat „August“
Thema: Geburt des Neuen Jahres

 

Hauptthema: Eine Entscheidung treffen

Dieser erste Tag im Neuen Jahr hat viel mit dem Thema „Glück“ zu tun, wir wünschen es uns gegenseitig wenn wir uns wieder sehen, es gibt viele Symbole dafür, von vierblättrigen Kleeblättern, Marzipanschweinchen, Glückspfennige oder Hufeisen, alle diese Dinge sollen helfen das Glück ins Leben zu holen… aber es hängt zum großen Teil von uns selbst an, wie wir an Dinge, Erfahrungen heran gehen. Ich muss eine Entscheidung treffen, hinter der in 100% stehe, sonst sind alle Vorsätze für die Katz´. Es braucht Kraft und Entschlossenheit etwas zu verändern, weniger Ziele sind sehr viel hilfreicher als sich zu viel vorzunehmen. Die Rauhnächte fordern uns auf, Entscheidungen zu treffen, die unsere spirituelle Entwicklung bedienen. Achte auf deine Herzenswünsche/ -ziele und nimm dir eines heraus, das dir besonders wichtig ist.

Heute das Wetter, die eigenen Gefühle, Gegebenheiten, Ereignisse beobachten > Ausblick für den August

 

Tagesengel bzw. Monatsengel August:

 

LEANDRO, ein Engel der Liebe für das Neue, mit orange-rot-pink-lila Farben.

mein Name ist Leandro, das bedeutet, Liebe für die Welt, Liebe für euch alle. Ich bin euer 8. Rauhnachtengel, gleichzeitig der Engel, der all das Neue zu euch bringt, all das Lichte, all das Schöne, all das was ihr euch wünscht.
Heute vormittag um 12 Uhr MEZ, rollte unsere Erde in Samoa in das Neue Jahr hinein und morgen Mittag um 11 Uhr feiert auch Honolulu auf Hawaii das Neue Jahr. Dann ist das Neue Jahr endgültig vollkommen auf dieser Erde angekommen. Wir kommen in jeder Zeitzone mit unseren Seelengeschwistern zusammen, alles um uns vereinigt sich mit uns. Die ganze Welt, deine Seelenfamilie, deine Seelengeschwister, alles vereint sich IN dir, öffne dich, breite die Hände aus und verbinde dich im Herzen und im Geist mit deiner Seelenfamilie, deinen Seelengeschwistern. Geh ins Fühlen, wie weit sich dein Herz mit ihnen verbindet, diese Freude, diese Zusammengehörigkeit, diese Liebe und diese Geborgenheit, denn du bist niemals allein. So lasse dieses Jahr schön ausklingen und entzünde heute Abend zwei Kerzen, eine für dieses Jahr, eine Dankbarkeitskerze und um kurz vor 0 Uhr eine Freudenkerze für das Neue Jahr. Möge der goldene Segen in dein Neues Jahr strömen. Auf Wellen der Liebe, der Zuversicht, der Hoffnung, mögest du, mögen wir alle zusammen in eine neue Ära hineingeboren werden. Möge unser Licht, unser aller Licht in einer neuen Ära entzündet werden. Wellen des Lichtes aus den höchsten Ebenen strömen aus dem Universum, aus dem Göttlichen zu dir. Lichtströme, die sich wie ein Schirm um uns, um die Erde, legen. Begrüße das neue Jahr, ein jeder so, wie er es in sich fühlt. Öffne dein Herz weit für die Liebe, für die Liebe für alles Leben, für die Liebe, die zu dir kommen möchte. Alles Licht, der Engel, der Meister, der Götter, der Elben, der Naturwesen, der Lichttiere, alles Licht, alle Liebe und Dankbarkeit, erfüllt dich, wird dir zugesandt. Alle feiern mit dir, Himmel, Erde, deine Familie, deine Lichtfamilie, alles feiert mit dir das Neue Jahr, all das wundervolle Neue. Denn in 2020 wird es so viel schönes Neues geben.
Begrüße das Neue Jahr aus ganzem Herzen, heiße es willkommen, Segen, Segen und Verbindung in alle Himmelsrichtungen, sende Segen, Liebe und Licht in den Osten, Süden, Norden und Westen, Oben, Unten, in die Mitte, segne den Weg der Erde, segne den Raum zwischen Himmel und Erde, Segen in das Herz der Erde, Segen und Liebe in das Herz des Universums. Synchronisiere dich mit dem Einheitsfeld und der Energie des Neuen Jahres, Verbundenheit und Liebe will EINS werden. Führen die gegenwärtig zur rechten Zeit an den rechten Ort, um das Richtige zu tun. Empfange, sei bereit zu empfangen, sei bereit für dein Neues Ich, sei bereit für alles was zu dir kommt und fühle dieses Neue IN Dir, ich lege nun meine Lichthände auf dein Herzchakra vorne und hinten, und lasse nun all das Neue in dich hineinfließen in dein Herz, in alle deine Lichtkörper, deine Aura, deine Chakren, in deine Seele, in dein ganzes SEIN, fühle wie mein Himmelslicht, das Neue der neuen Zeit, der neuen Energie, des neuen Lichtes jetzt, in dich einfließt, wie ich mich ganz und gar mit dir verbinde, wie ich mit dir verschmelze. Genieße dies für dich, solange es für dich richtig ist, solange es dir gut tut, immer wieder... immer wieder. Ich wünsche dir nun ein wundervolles, ereignisreiches, lichtvolles neues Jahr...Ich folge dem Ruf und dem Licht meines Herzens, meiner Seele...

gechannelt von Johanna Büttner, www.Sternenjuwelen.de

 

Mond-Kalender

Fische (zunehmender Mond)

Element: Wasser
Qualität:
Wassertag
Pflanzenteil:
Blatt
Körperregion
: Füße, Zehen, Fersen
Ernährung
: Kohlenhydrate

Mondkalendertipp: alle Reinigungsarbeiten, Wäsche waschen, Blumen gießen, auch die, die überwintern, Fußreflexzonenmassage

 

Maya Kalender Tzolkin

10 KIEJ Trecena TIJAAX (übergeordnetes Thema: ehrfurchtgebietende Verpflichtung, die Wahrheit zu befreien, Gerechtigkeit)  Kin 127

Energiequalität: KIEJ (sprich: Kiäch) Hirsch

Vitalkraft, Naturreiche, Vier Elemente

Bedeutung: KIEJ ist urtümliche Kraft und Stärke, gepaart mit der Leichtigkeit, Beweglichkeit und Flexibilität des Geistes. KIEJ lenkt das Kraftfeld der Vier Elemente und Himmelsrichtungen in Ausgleich und Balance. Über KIEJ finden wir Zugang zu den Krafttieren, zu den Natur- und Sagenwesen, zum Mineralien-, Pflanzen-, Tier- und Menschenreich. In seiner Energie spüren wir die Liebe zur Natur, zu Flora und Fauna und zu allen planetarischen Wesen und Kräften. Stehen wir in der Qualität von KIEJ auf diesen vier Beinen im Leben, können wir im Jetzt agieren. Wir sind wachsam und achtsam in Balance und bewegen uns und unser Umfeld in Freude und Leichtigkeit. Wir meistern unser Leben in der bewussten Verbundenheit und im Zusammenwirken mit der Natur, mit den Kräften der Vier Elemente und den Vier Himmelsrichtungen.

Ton 10:

Bedeutung: Vollständigkeit, Ordnung, Göttlichkeit, Ausgewogenheit, Erfüllung, Summe der Zahlen von 1 bis 4 in der Dekade

Qualität: Göttliche Vollkommenheit, zielgerichtetes Handeln, Klarheit des Denkens und Handeln, reine Absichten, Vielseitigkeit in Einheit

Ausrichtung: Ich vollende in der heiligen 10 einen Lebenszyklus. Ich schaffe in mir die geistige, energetische und materielle Ordnung. Ich integriere die göttliche Schöpfungsvielfalt. Ich orientiere und entscheide mich nach den seelisch-geistigen Impulsen.

 

Impulse

Strömtipps: Nierenstrom für den Skorpion bzw. der achte Organstrom

Zahlen: 0+1+0+1+2+0+2+0 >6, bedingungslose Liebe, Unterscheidungsfähigkeit, Gleichgewicht

Impuls für mich:

Welche Entscheidungen treffe ich jetzt (für das Neue in meinem Leben)? Mit meiner Intuition, meinem innerem Erleben, tiefe Gefühle? Wo grenze ich mich ab im neuen Leben/Jahr? Was kann ich mit der Klarheit meines Denkens, durch reine Absichten ins Tun übernehmen? Wo kann ich meine Schöpferkraft leben? Wo kann ich ausgleichen? Wieder etwas in Harmonie bringen? Wo Ordnung schaffen? Bei was fühle ich mich lebendig und frei? Immer noch mit der Sichtweise meiner inneren Wahrheit, ohne Angst oder Bemühung...

Zurück