Jeder Atemzug , der gut gelebt wird, macht gestern zu einem Traum des Glücklichseins und morgen zur Ekstase.
Mary Burmeister

Strömtipps für die KW 45

2018-11-03 18:20 von Monika Bochtler

offizielle Quelle: www.jinshinjyutsu.de
Hier gibt es wieder, wie jede Woche, Tipps zum Strömen, Schüssler Salzen und Mondkalender, viel Freude beim Ausprobieren...
Ach ja, für diese Tipps übernehme ich keine Verantwortung. Die meisten Dinge habe ich an mir schon ausprobiert, kann allerdings nicht für irgendwelche allergischen Reaktionen verantwortlich gemacht werden... bei Laktoseintoleranz mit den Schüssler Salzen vorsichtig sein, da sie bei übermäßigem "Verzehr" abführend wirken... das legt sich aber nach Absetzen der Salze wieder. Am besten in heißes Wasser auflösen und den "Satz" nicht trinken.

Gedanken der Woche:
... es ist nicht so, dass sich das Licht und das Unlicht gegenseitig aufschaukeln. Bedingungslose Liebe hat eine sehr hohe Frequenz, und das Unlicht kann diese Frequenz nicht aushalten. Wir können die Reife entwickeln, etwas bedingungslos zu lieben, das uns nicht liebt. Dadurch geben wir dem Unlicht die Gelegenheit, sich zu transformieren. Nur dann, wenn wir dem Unlicht ebenfalls mit dunklen Gedanken begegnen, schaukeln wir es auf.
Christina von Dreien

R und L bedeuten > re und li HAND

re und li bedeuten > re und li SEITE

KW 45: 05.11.- 11.11.18

Mo. 05./ Di. 06.11.18

Element: Luft
Qualität: Luft-/Lichttag
Pflanzenteil: Blüte
Sternzeichen: Waage

abnehmender Mond
Körperregion: Nieren, Blase, Hüfte
Ernährung: Fett

Schüssler Salze: Nr. 7, Magnesium phosphoricum

Strömtipp: der Waage zugeordnet ist der Blasenstrom (Gegenspieler ist der Lungenstrom), deshalb halten wir L li 14 und R li 22 oder einfach den Ringfinger, auch seitenverkehrt

Besonderer Tipp: Wir können uns in diesem Mondzyklus einfach mal die Prinzipien der Tierkreiszeichen anschauen und sie für die jeweiligen zwei/drei Tage nutzen... so zB für die Waage, die friedvoll ausgleicht...

Prinzip der Waage sagt: „ich gleiche aus“, sie hat ein feines Gespür für Ordnung / Harmonie, auch geistig,  Mis-stimmungen, Gefühle. Wichtiger ist die innere Ordnung als das äußere Erscheinungsbild. Sorgt für harmonische Strukturen, sieht Schönheit, haben einen siebten Sinn für Formen, Farben und die Liebe. Geben und Nehmen sind im Gleichgewicht, Freundlichkeit und Liebenswürdigkeit sind ihnen angeboren, man sollte Geduld für sie haben, weil sie sich selten festlegen wollen, aber eher um niemanden zu verletzen, (kann deshalb schlecht nein sagen, denkt Alternativen durch)
Spiel der Polarität, Gespür für Ausgleich, wenn stark > dann orientiert sie sich an der höchsten Ordnung (kosmische Struktur). Um Gleichgewicht zu haben, auf den anderen warten evtl. endet etwas.
Sie sind liebenswerte Menschen, kulturinteressiert, kontaktfreudig,  und liebenswürdig, auch rhetorisch sind sie gut. Mögen Schönes, haben einen guten Geschmack und achten auf ihr Äußeres.

Mondkalendertipp: Maler/Lakierarbeiten gehen heute besonders gut von der Hand. Putzarbeiten fallen leichter als an anderen Tagen... und immer schön Nieren/Beckenregion warm halten, v.a. wenn frau anfällig für Blasenentzündungen ist :) Blühende Blumen düngen, die nicht recht blühen wollen > aber Vorsicht, nicht zu oft machen, sonst Läusebefall möglich :)

Mi. 07./ Do. 08.11.18

Element: Wasser
Qualität:
Wassertag
Pflanzenteil:
Blatt
Sternzeichen
: Skorpion

Mi. Neumond dann zunehmender Mond
Körperregion
: Geschlechtsorgane, Harnleiter, Prostata
Ernährung
: Kohlenhydrate

Schüssler Salze: Nr. 8, Natrium chloratum

Strömtipp: dem Skorpion zugeordnet ist der Nierenstrom (Gegenspieler ist der Dickdarmstrom), deshalb halten wir L re kleiner Zeh und R Schambein oder einfach den Zeigefinger, auch seitenverkehrt

Besonderer Tipp: Wir können uns in diesem Mondzyklus einfach mal die Prinzipien der Tierkreiszeichen anschauen und sie für die jeweiligen zwei/drei Tage nutzen... so zB für der Skorpion, der in der Tiefe verstehen will...

Prinzip des Skorpions sagt: „ich erzeuge“, er möchte alle Potenziale in allem und jedem neu erschaffen, z.B. wie ein Schmetterling sich aus der Raupe entfaltet, aus einer Knospe eine schöne Blume wird. Die Sehnsucht leben nach Ausdruck in allen Variationen, seine Seele berühren durch immer wieder neuem Geben und Nehmen, mein ganzes Wesen kann sich verändern, wenn ich mich drauf einlasse, das Prinzip des Vertrauens zu lernen. Der Skorpion kennt keine Angst, will alles erforschen und ergründen, je verworrener und geheimnisvoller eine Situation ist, umso spannender für ihn, diese als Ganzes zu ergründen.
Zeit von tiefer Veränderung, Selbstbeobachtung u. Nachsinnen, Suchen nach Geheimnissen, Rätsel und (innerem) Reichtum Unbekanntes kennenzulernen, sich an Vergessenes erinnern, Herausforderung ist es, das unpersönliche Selbst in sich kennenzulernen  > neutraler Beobachter des Lebens, losgelöst von Ich-bezogenen Vorlieben und Bedürfnissen.
Aber auch – können sehr angriffslustig sein, denn ihre Härte zu sich selbst (oft auch selbst-zerstörend) und auch zu anderen ist oft gnadenlos und ohne Mitleid. Sie lieben Konkurrenz und die Herausforderung, diese auch zu leben. Sie haben ein rasches analytisches Auffassungsvermögen um schnell eine Situation zu überschauen und Gegner einzuschätzen. Ein starker Charakter.

 

Mondkalendertipp: Kräuter- und Blattgemüse essen, gießen.

 

Fr. 09.- So. 11.11.18 (heute lauter 11er, da 2018 auch eine 11 ist)

Element: Feuer
Qualität:
Wärmetag
Pflanzenteil:
Frucht
Sternzeichen:
Schütze
zunehmender Mond
Körperregion:
Oberschenkel, Venen, Muskeln
Ernährung:
Eiweiß

Schüssler Salze: Nr. 9, Natrium phosphoricum oder Nr. 11, Silicea, typische Beschwerden im Bereich der Oberschenkel, Unterschenkel, Hüfte, Leber und Muskulatur.

Strömtipp: dem Schützen zugeordnet ist der Zwerchfellstrom (Gegenspieler ist der Magenstrom), deshalb halten wir L re 14 und R li 19 oder einfach die Handfläche, auch seitenverkehrt

 

Besonderer Tipp: Wir können uns in diesem Mondzyklus einfach mal die Prinzipien der Tierkreiszeichen anschauen und sie für die jeweiligen zwei/drei Tage nutzen... so zB für den Schützen, der in der Tiefe verstehen will...

Prinzip des Schützen sagt: "ich nehme wahr", sie sind weltoffen und fühlen sich schnell in einer fremden Umgebung zu Hause. Sie reisen gern, sowohl um neue Länder und Menschen kennenzulernen als auch um in der Weite der Gedanken zu philosophieren. Sie können sich immer wieder für neue Ideen begeistern, als auch Neues auszuprobieren und zu (er)leben und immer wieder ungewöhnliche Projekte zu beginnen, die sie mit großer Tatkraft angehen. Die Spontanität in Verbindung mit Weltoffenheit und geistiger Wachsamkeit bringt ihn zu genialen Einfällen. Entscheidungen werden aus dem Bauch heraus getroffen und sind überwiegend richtig. Schützen sind optimistisch veranlagt und legen Wert auf gute Freundschaften. die sie auch treu pflegen, trotz ihrer manchmal überlegener und arroganter Ausstrahlung.
Bei ihren Projekten fehlt es häufig an Kontinuität und Beharrlichkeit, ihre Ideen auch anzugehen und zu Ende zu bringen. Sie denken gerne in größeren Dimensionen, Probleme werden intellektuell durchdacht und es wird dann eine schnelle Lösung gefunden, immer mit guter Moral und Ethik konform gehend. Auch das Thema "Gerechtigkeit" ist ihm wichtig. Sie entwerfen geistige Konstrukte für ein besseres Zusammenleben in unserer Gesellschaft mit einer gewissen Leichtigkeit, kann sich damit auch lange zurückhalten, aber wenn er von etwas überzeugt ist, kann er damit zum Missionar werden, ohne Rücksicht auf Verluste. Der Schütze ist ein impulsiver und intensiver Gesprächspartner.

Mondkalendertipp: lange Wanderungen für Untrainierte vermeiden, Obst dörren für Birnbrot; Farbe/Tönung beim Friseur hält gut, Haare aber nicht zu heiß fönen


Herzliche Grüße und gutes Gelingen wünscht Monika Bochtler Lachend

Ich wünsche frohes Ausprobieren!!!

Zurück