Adventskalender Tag 11

von Monika Bochtler

Mittwoch 11.12.19

Mond-Kalender

Zwillinge (zunehmender Mond)

Element: Luft
Qualität: Luft-/Lichttag
Pflanzenteil: Blüte
Körperregion: Schulter, Arme, Hände, Lunge
Ernährung: Fett

Mondkalendertipp: an die frische Luft gehen, sich etwas Kultur oder Kunst gönnen, vllt auch eine Nackenmassage oder Maniküre?!

Maya Kalender Tzolkin

2 KEME Trecena KAAN (übergeordnetes Thema: Autorität u. Wahrheit in Einklang mit Gerechtigkeit) - Kin 106 - Portaltag

Energiequalität: KEME (sprich Kemé), der Tod
Formenwandler, Seelenbegleitung, Tod, Werden und Vergehen Tod

Bedeutung: KEME baut über die Seelenstruktur den menschlichen Körper. SAC KEME, die Weiße Schwester KEME bringt uns in das irdische Leben und begleitet unseren Seelenplan. Sie bewegt in den Lebensphasen die Seelenanteile, die wir auch aus anderen Inkarnationen mittragen, damit sie gelöst werden und in Heilung gehen können. Bruder KEME nimmt aus der Form, was wir loslassen, was wir überwunden haben, was aus unserer Seelenverstrickung freigesetzt wird. Als Bruder Tod nimmt er uns bei unserem letzten Atemzug in seine Arme, trägt uns in die andere Ebene und begleitet dort unser erstes Einatmen. In Hingabe an diese große Heilkraft erlösen wir Belastungen der Ahnen und entflechten Verstrickungen. In Freude, Dankbarkeit und Schutz begleitet er unsere Lebensreise und achtet auf die Erfüllung unseres Seelenplanes.

Ton 2:
Bedeutung: Polarität, das Spiel der Gegensätze, Erfahrungen in Licht und Schatten, das Liebe-Weisheitsprinzip auf Erden, Männlich-Weiblich

Qualität: Dualität, Verbindung von Hell und Dunkel, Aktivierung, Bewegung, magnetische Anziehung oder Abstoßung, Annahme des anderen Geschlechts

Ausrichtung: Ich sehe Licht und Schatten als Lernaufgabe. Ich halte die innere und äußere Balance. Im Resonanzprinzip erfahre ich Anziehung wie Ablehnung und nehme dies als Lernaufgabe an.

 

Impulse

Strömtipps: Energieschloss 11 oder Magenstrom (L re 21/ R re 22) oder Daumen

Zahlen: 1+1+1+2+2+0+1+9 > 17, Transformation, Fortpflanzung = 8, Rhythmus, Stärke Frieden

Impuls für mich:

Da heute der erste von 10 Portaltagen ist, also eine hochschwingende Zeit beginnt, wo die Schleier ins Jenseits sehr dünn sein werden, lassen wir uns durch das leichte luftige Element darauf ein und lassen den TOD in unser Leben, auch wenn er oft Not und Erschrecken auslöst, ist es notwendig im Rhythmus der Natur zu sein, das Werden und Vergehen, das Einatmen und Ausatmen, im Großen Rhythmus des Lebens dürfen wir werden und vergehen, immer und immer wieder... alles was ich mit meinem eigenen Rhythmus mache wird mir dienen, ich kann und darf Dinge (welche?) nutzen und dann auch wieder loslassen... alles was ich festhalte tut mir längerfristig nicht gut, Alles was mich im Außen triggert, ist in Resonanz mit mir, wenn ich dieses Thema transformieren kann, also heilen, dann stört es mich im Außen nicht mehr... es gibt keinen Tod, jede Raupe stirbt um zu einem wunderschönen Schmetterling zu werden...:)
Erst wenn ich meine Schatten annehme, kann ich meine Stärken leben... :)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 4?

Die Qualität deines Glücklichseins ist das Maß deiner Harmonie.
Mary Burmeister