Adventskalender Tag 21

von Monika Bochtler

Samstag 21.12.19

Mond-Kalender

Waage (abnehmender Mond)

Element: Luft
Qualität: Luft-/Lichttag
Pflanzenteil: Blüte
Körperregion: Nieren, Blase, Hüfte
Ernährung: Fett

Mondkalendertipp: luftig-leichte Qualität, Konflikte meiden, könnten sonst ausufern, Nierengegend warm halten, Hüftgymnastik machen, fettarm essen, Sonnenbrille mitnehmen

 

Maya Kalender Tzolkin

12 AJMAQ Trecena KAAN (übergeordnetes Thema: Autorität u. Wahrheit in Einklang mit Gerechtigkeit)  - Kin 116

Energiequalität: AJMAQ (sprich: Achmak) Eule
Lebenserfahrung, Unvollkommenheit, Schattenanteile

Bedeutung:  In AJMAQ ist Lebenserkenntnis und Heilung der Unvollkommenheiten, der Belastungen und des Karmas. AJMAQ gibt Zugang zur Lebensweisheit der Ahnen, aber auch zu Schuld und Verfehlungen, die in unserer Sippe ungelöst sind. Über die Kraft der Vergebung können wir Altlasten lösen und die Seelen im Verstorbenenreich stärken und befreien. AJMAQ hilft uns, die Herausforderungen des Menschseins mit all seiner Belastung zu tragen und zu verändern. In seinen Armen bewahrt er unsere abgetrennten Seelenanteile und hilft uns, sie nach und nach in Heilung zu bringen. Geben wir uns dieser erlösenden und befreienden Kraft hin, ändern sich unsere Lebensumstände. Wir gehen leichter und freudvoller unseren Weg und wirken so auf unser Umfeld und auch auf unsere Ahnen segensreich ein.

Ton 12:
Bedeutung: Erfahren der zeitlich-weltlichen Ordnung, Stabilität, Sicherheit, Ausgewogenheit in der Materie, das Leben im hiesigen Zeitmaß

Qualität: Das Erkennen der Zusammenhänge im Zeitrhythmus der Erde, die Stabilität der Monate, der Materie, des planetarischen Rhythmus 12 – 60, die Ausgewogenheit in der Materie

Ausrichtung: Ich nehme mein Leben im Zeitrhythmus von 12 – 60 an. Ich ehre die materiellen Aspekte meines Lebens und verbinde sie mit der geistigen Frequenz 13 – 20, der kosmischen Mayafrequenz, die im heiligen Mayakalender verankert ist.

 

Impulse

Strömtipps: Energieschloss 21 oder Blasenstrom (L li 25/ R li 12) oder Zeigefinger

Zahlen: 2+1+1+2+2+0+1+9 > 18, Körperbewusstsein = 9, Ende eines Zyklus, Beginn eines Neuen

Impuls für mich:

Heute ist die längste Nacht im Jahreszyklus und der Tag kann ich nutzen, um das Jahr revue passieren lassen... Was war in diesem Jahr für mich wichtig?... was habe ich Neues gelernt?... was konnte ich vertiefen?... was brauch ich jetzt nicht mehr und darf es loslassen?... was dient mir und meinem Seelenplan nicht mehr?... welche Menschen sind wichtig in diesem Leben?.. wo darf ich mir verzeihen?... wo und was dem Anderen?... wo darf ich Dinge/Situationen stehen lassen, so "unvollkommen" wie sie halt einmal sind?... wo lass ich mich geistig einengen (ES 21)? Immer noch mit der Leichtigkeit der Waage, ohne zu bewerten oder sich zu bestrafen/nieder zu machen...

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 4.

Die Grundlage aller Heilung ist ein Überzeugungswandel.
Mary Burmeister