Adventskalender Tag 22

von Monika Bochtler

Sonntag 22.12.19

Mond-Kalender

Skorpion (abnehmender Mond)

Element: Wasser
Qualität:
Wassertag
Pflanzenteil:
Blatt
Körperregion
: Geschlechtsorgane, Harnleiter, Prostata
Ernährung
: Kohlenhydrate

Mondkalendertipp: Blumen gießen, Reinigungsarbeiten, viel trinken, entgiftende und ausscheidende Maßnahmen, Kohlenhydrate reduzieren, Nierenregion warm halten

 

Maya Kalender Tzolkin

13 NOJ Trecena KAAN (übergeordnetes Thema: Autorität u. Wahrheit in Einklang mit Gerechtigkeit)  - Kin 117

Energiequalität: NOJ (sprich: Noch) die Erde
Kosmische Weisheit, Lichtwelt, Geist, Intelligenz

Bedeutung:  NOJ ist Weisheitsquelle, lebendig sprühender Geist, schöpferische Kreativität, Intuition, klare Absicht, Wissen, Einsicht und Ermächtigung. Als Weisheitslehrer enthüllt er die im Kosmos aktive Intelligenz und lässt Zusammenhänge mit unserem Lebensraum erkennen. NOJ vereint Verstand und Herz, Intelligenz und Intuition, Wissen und Fühlen als Mosaikbaustein des Göttlichen Schöpfungsplanes. Geben wir unsere Absicht in die Hände von NOJ, lenkt er unsere Geschicke und bewahrt uns vor zu einseitigem Tun. So sind wir sicher, uns nicht im Strudel der Gefühle oder in isolierten Gedankenstrukturen zu verlieren. Mit NOJ füllen wir unsere Pläne mit Herzenskraft, wir handeln bewusst, intuitiv, bedacht, konzentriert, ausdauernd und zielbewusst.

Ton 13:
Bedeutung: Universale Bewegung, die Vollendung im Kosmos, das kosmische Zeitmaß, die Verbindung mit der kosmischen Schwingung des Lichtes

Qualität: Die umfassende, kosmische Ordnung, die 13 Lichtwelten und Ebenen und ihre göttlichen Hüter, die menschlich-göttliche Entwicklung und Erfüllung

Ausrichtung: Ich orientiere mich an der kosmischen Lichtzahl und wachse in die 13 Himmelsebenen. Ich gehe meine Entwicklung im Lichte und strebe meine menschlich-göttliche Vollendung als kosmisches Wesen hier auf Erden an.

 

Impulse

Strömtipps: Energieschloss 22 oder Nierenstrom (L re kleiner Zeh/ R liegt auf dem Schambein) oder Zeigefinger

Zahlen: 2+2+1+2+2+0+1+9 > 19, eigene Autorität = 10, Speicher der Fülle = 1, Urbeweger

Impuls für mich:

Wo bin ich im Fluss der Dualität (Häufung der 2en)? Kann ich meine Schwächen annehmen und meine Stärken leben? Kann ich Wut ausleben oder "fresse" ich sie in mich rein? Wo habe ich Ängste (Unsicherheit, Nervosität, kein Vertrauen)? Wo bin ich nicht "Chef" über mein Leben? Wo sehe ich die Fülle in Kleinigkeiten? Oder wo braucht es die Bewegung um wieder etwas Neues zu kreieren? und das Alte loszulassen? ... ab ins Feuer ;-)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 8?

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
Francis Picabia