Strömtipps für die KW 51

von Monika Bochtler

Hier gibt es wöchentliche Tipps, zur Anwendung von Mondkalender, Strömtipps und Schüssler-Salzen. Viel Freude beim Ausprobieren…

Für diese Tipps übernehme ich keine Verantwortung. Die meisten Dinge habe ich an mir schon ausprobiert, kann allerdings nicht für irgendwelche allergischen Reaktionen verantwortlich gemacht werden... bei Laktoseintoleranz mit den Schüssler Salzen vorsichtig sein, da sie bei übermäßigem "Verzehr" abführend wirken... das legt sich aber nach Absetzen der Salze wieder. Am besten in heißes Wasser auflösen und den "Satz" nicht trinken.

Spruch der Woche:
Warum predigen alle großen Lehrer der Menschheit,
dass man Dankbarkeit empfinden und ausdrücken soll?
Dafür gibt es viele Gründe, die man fast alle nur persönlich erfahren kann.
Aber einen der wichtigsten ist:
Niemand kann Dankbarkeit empfinden und gleichzeitig unglücklich sein.
 
Verfasser mir nicht bekannt

 

R und L bedeuten > re und li HAND

re und li bedeuten > re und li SEITE

KW 51: 19.12.-25.12.16

Mo. 19.- Mi. 21.12.16

Element: Erde
Qualität:
Kältetag
Sternzeichen:
Jungfrau
abnehmender Mond
Körperregion:
Darm, Milz, Nerven
Ernährung
Salz

Schüssler Salze: Nr. 6, Kalium sulfuricum, Nr. 5 für die Nerven

Strömtipp: nach dem Daumen mit der 16, geht es nun weiter mit dem Zeigefinger und dem ES 8. Die Hände halten einen Zeigefinger und die Beine werden überschlagen und so treffen sich eine hintere 8 mit dem Schienbein... oder auch abwechselnd halten.

Besonderer Tipp: heute mal eine Affirmation: 3x täglich 3x sagen > "ich bin erfolgreich", wer mag mit der großen Umarmung #26 unterstützen (oder eine andere Idee, was immer auch für einen selbst stimmig ist)

Mondkalendertipp: normalerweise bester Tag für alle Arbeiten im Garten, aber im Winter einfach etwas tun, was mich erdet: Pflanzen die schwächeln düngen, Luft/Erde fühlt sich kühl an, deshalb immer eine dickere Jacke mitnehmen.

Do. 22./ Fr. 23.12.16

Element: Luft
Qualität: Luft-/Lichttag
Sternzeichen: Waage
abnehmender Mond
Körperregion: Nieren, Blase, Hüfte
Ernährung: Fett

Schüssler Salze: Nr. 7, Magnesium phosphoricum oder Nr. 8, Natrium chloratum für typische Beschwerden im Rückenmark, an den Knöcheln der Füße und den Venen. Bei allen Störungen des Gehens und bei Krampfadern

Strömtipp: ... dann kommt der Mittelfinger und die ES 25, diese abwechseln halten

Besonderer Tipp: Trinken ist angesagt, auch um die gelösten Energien aus den Hautschichten zu "entsorgen", am besten Wasser ohne Kohlensäure, also Leitungswasser, kann auch mit Worten oder zB einer Lebensblume unterm Wasserkrug informiert werden. Ich stell das Wasser immer auf einen Magnet oder lege Heilsteine in den Krug, Chalcedon, Rosenquarz, Bergkristall, Orangencalcit, Amethyst und Regenbogenflourit. Das Wasser fühlt sich immer kühl an, auch wenn draußen 30° herrschen.

Mondkalendertipp: Blühpflanzen säen oder düngen, Brokkoli, Blumenkohl und Rosenkohl essen.

Sa. 24./ So. 25.12.16

Element: Wasser
Qualität:
Wassertag
Pflanzenteil:
Blatt
Sternzeichen
: Skorpion

abnehmender Mond
Körperregion
: Geschlechtsorgane, Harnleiter, Prostata
Ernährung
: Kohlenhydrate

Schüssler Salze: Nr. 8, Natrium chloratum, paßt heute wunderbar!! am besten abends bis 19 Uhr nehmen..

Strömtipp: ... dann geht´s weiter mit dem Ringfinger und dem ES 2, das geht wieder zusammen, die Arme hinter den Rücken und einen Ringfinger halten, dabei mit dem Handrücken an das ES 2 anlegen...

Besonderer Tipp: Lebe im Augenblick, genieße jede Sekunde, erfasse alles mit deinen Sinnen und du hast keine Probleme mehr. Neale Donald Walsch nennt das "Seinismus"

Mondkalendertipp: alle Blumen und Pflanzen gießen; Kohlenhydrate reduzieren bei Gewichtsproblemen

 

Ich wünsche frohes Ausprobieren und ein schönes, friedvolles und besinnliches Weihnachtsfest...

Herzliche Grüße sendet Monika Bochtler

...und hier noch eine Geschichte zum Skorpion

An einem Fluss-Ufer traf ein Skorpion auf einen Frosch…

„Lieber Frosch, nimmst du mich auf deinem Rücken mit zur anderen Uferseite? Ich kann nicht schwimmen.“

Der Frosch erwidert:

„Nein, das werde ich nicht tun. Sobald wir in der Mitte des Flusses angekommen sind wirst du mich mit deinem Giftstachel stechen und wir werden beide sterben.“

„Warum sollte ich das tun? Wenn ich dich steche, so werde auch ich ertrinken und ich hätte nichts dabei gewonnen…“

Der Frosch überlegt kurz und entschließt sich letztlich den Skorpion doch mit zur anderen Flussseite zu nehmen.
In der Mitte des Flusses angekommen, holt der Skorpion mit seinem Stachel aus und sticht den Frosch in den Rücken.
Mit den letzten Atemzügen fragt der Frosch:

„Warum hast du mich gestochen? Jetzt sterben wir beide…“

„Ich bin ein Skorpion, es ist meine Natur, ich kann nicht anders…“

Und beide ertranken…

 

Wie oft haben Sie Beispiele wie dieses in Ihrem Privat- oder Arbeitsleben erlebt?
Erstaunlich ist, dass viele Menschen der Meinung sind, aus einem bestimmten Grund nur eine Möglichkeit des Handelns zu haben und zu denken, man könne nicht anders.
Die Wahrheit ist, dass man ein Verhalten innerhalb von Sekunden verändern kann, auch wenn man zuvor über Jahre ein bestimmtes Verhaltensmuster an den Tag gelegt hat.
Stellen Sie sich mal vor: Sie fahren tagein, tagaus, seit 20 Jahren denselben Weg zur Arbeit. Eines Tages zeigt Ihnen jemand eine Abkürzung mit der Sie die Hälfte der Zeit sparen.
Wie lange benötigen Sie, um den neuen Weg fortan einzuschlagen…?

 

Beispiele wie dieses gibt es viele. Wenn Sie etwas wirklich wollen, ist Veränderung (und damit auch sofortige Veränderung) kein Hindernis.
Im Gegenteil: Sie wird förmlich gesucht! (von der http://coachingeffect.de/)

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 2.

Wissen verhilft dir zum Lebensunterhalt. Weisheit verhilft dir zum Leben
Mary Burmeister