Strömtipps für die KW 31

von Monika Bochtler

Hier gibt es wöchentliche Tipps, zur Anwendung von Mondkalender, Strömtipps und Schüssler-Salzen. Viel Freude beim Ausprobieren…

Für diese Tipps übernehme ich keine Verantwortung. Die meisten Dinge habe ich an mir schon ausprobiert, kann allerdings nicht für irgendwelche allergischen Reaktionen verantwortlich gemacht werden... bei Laktoseintoleranz mit den Schüssler Salzen vorsichtig sein, da sie bei übermäßigem "Verzehr" (ab 30 Tbl.) abführend wirken... das legt sich aber nach Absetzen der Salze wieder. Am besten in heißes Wasser auflösen und den "Satz" nicht trinken.

Dankbarkeitsübungen

Übung 4: Magische Gesundheit
„der größte Reichtum ist die Gesundheit“ wie schon Vergil , ein römischer Dichter sagte… aber meist ist sie für uns selbstverständlich, erst wenn wir sie nicht mehr haben, fehlt etwas… Durch die Dankbarkeit für die Gesundheit können wir die Sehkraft erhöhen, das Gehör und alle übrigen Leistungen unserer Sinnesorgane und aller unserer Körperfunktionen…Ich höre schon die Skeptiker, aber es gibt so vieles zwischen Himmel und Erde und wenn wir Neues nicht ausprobieren, werden wir nie „wissen“ J

Seien Sie im Einzelnen dankbar für:
Meine Beine und Füße, die mich überallhin bringen DANKE
Meine Arme, Hände und Finger DANKE
Meinen Geschmackssinn DANKE
Meinen Geruchssinn DANKE
Meinen Tastsinn DANKE
Meine Augen DANKE
Meine Ohren DANKE
Mein Gehirn und meinen Geist DANKE
Meine Organe, dass sie so perfekt funktionieren DANKE
Mein Herz DANKE

Sie dürfen das Ganze gerne noch mit Adjektiven ergänzen, außerdem wäre es sinnvoll es schriftlich festzuhalten und über den Tag immer wieder zu lesen:
Das Geschenk der Gesundheit hält mich am Leben!

 

Gedanken der Woche:
Ein Schüler sinnierte eines Tages vor sich hin:
"Manche Menschen behaupten, es gäbe kein Leben nach dem Tod.
Wäre es denn nicht furchtbar, zu sterben, und dann niemals wieder zu sehen,
zu hören, zu lieben, zu tanzen?"
"Das fändest Du furchtbar?" sagte der Meister. "Viel furchtbarer ist,
dass das bei den meisten Menschen so ist, noch bevor sie gestorben sind."

 

R und L bedeuten > re und li HAND

re und li bedeuten > re und li SEITE

KW 31: 27.07.-02.08.15

Mo. 27./ Do. 28.07.15

Element: Feuer
Qualität:
Wärmetag
Pflanzenteil:
Frucht
Sternzeichen:
Schütze
zunehmender Mond
Körperregion:
Oberschenkel, Venen, Muskeln
Ernährung:
Eiweiß

Schüssler Salze: Nr. 9, Natrium phosphoricum

Strömtipp: an diesen zwei Tagen strömen wir den Kurzgriff für den Zwerchfellstrom: re Hand an die li ES 14 (vorderer Rippenbogen) und li Hand an re ES 19 (Ellenbogen), dient zur allgemeinen Harmonisierung auf allen Ebenen. störkt unser Ur-vertrauen; hilft allen Herzensangelegenheiten (körperlich wie seelischen), für Schichtarbeiter...

Besonderer Tipp: guter Friseurtermin für Strähnchen oder Haare färben, Einwirkzeit ist kürzer und die Farbe hält länger...
Wie wäre es mit einer Bürstenmassage für alle steifen Muskeln? Insbesondere den Beinen? Cellulite behandeln mit einem hochwertigen straffenden Gewebeöl...

Mondkalendertipp: Eiweiß wird heute besonders gut verwertet, warum nicht einen Obsttag einlegen?

 

Mi. 29./ Do. 30.07.15

Element: Erde
Qualität:
Kältetag
Pflanzenteil:
Wurzel
Sternzeichen:
Steinbock
zunehmender Mond
Körperregion:
Knie, Knochen, Gelenke, Haut
Ernährung
Salz

Schüssler Salze: Nr. 10, Natrium sulfuricum

Strömtipp: heute einfach mal den Kleinen Finger halten... hilft den Knochen, dem Herz und Dünndarm und hilft die Bemühung für andere zu harmonisieren

Besonderer Tipp: Heute aus der Paungger-Poppe Werkstatt: 
Schwung für den Alltag gesucht? Die Ernährung spielt dabei die erste Geige, denn ohne gesunde Ernährung kommt man nicht auf die Füße. An Wurzeltagen wie heute (Stier, Jungfrau, Steinbock) hat alles Blutbildende eine intensivere Wirkung, beispielsweise Rote Bete oder rote Salate. Achten Sie generell bei zunehmendem Mond mehr auf Ihre Gesundheit. Der zunehmende Mond verzeiht nicht so viele Sünden in der Ernährung wie der abnehmende Mond. Diese Wirkung ist umso stärker, je mehr der Mond zunimmt und erreicht etwa drei Tage vor Vollmond ihren Höhepunkt.

Mondkalendertipp: heute mal salzarm kochen, hilft dem hohen Blutdruck, vllt als Auflauf mit verschieden Wurzelgemüsen

Fr. 31.07./ Sa. 01.08.15

Element: Luft
Qualität: Luft-/Lichttag
Pflanzenteil: Blüte
Sternzeichen: Wassermann

Fr. Vollmond, dann abnehmender Mond
Körperregion: Venen, Unterschenkel, Sprunggelenke
Ernährung: Fett

Schüssler Salze: Nr. 11, Silicea

Strömtipp: ab heute nutzen wir die Kraft der Regeneration > ES 25, wir setzen uns auf unsere Hände, heißt auch "Joggen für Faule" und gibt Energie, wie eine große Runde joggen, allerdings werden dabei nicht ganz soo viele Kalorien "verbraten". Aber vllt bekommen wir durch die größere Energie Lust um an die frische Luft zu gehen und eine Runde zu laufen...

Besonderer Tipp: längeres Stehen vermeiden, so oft es geht die Beine hochlegen, Venenentzündungen kommen an diesen Tagen öfters vor, als an anderen. Tja, oder noch besser > gehen, im Wald und auf der Heide... oder so...

Mondkalendertipp: regenerierende, straffende Gesichts- und Körperpflege einplanen, oder sich mal eine (Fußreflex-) Massage zum Regenerieren und Stärken, auch gut um eingewachsene Nägel zu korrigieren.

 

So. 02.08.15

Element: Wasser
Qualität:
Wassertag
Pflanzenteil:
Blatt
Sternzeichen
: Fische

abnehmender Mond
Körperregion
: Füße, Zehen, Fersen
Ernährung
: Kohlenhydrate

Schüssler Salze: Nr. 12, Calcium sulfuricum,

Strömtipp: Fische sind der Leberfunktionsenergie zugeordnet, deshalb strömen wir an diesen Tagen: L li 4 und R re 22 (natürlich auch seitenverkehrt); diese Energie verhilft dir zur Ausdauer und Aktivität, sie fördert die Beweglichkeit deiner Gelenke und der Wirbelsäule, manche nennen sie auch "das Ölkännchen des Lebens". Hilft dem Sehen und den Augen, Klarsehen bzw ohne Vorurteile, bei Allergien, Verdauungsbeschwerden. Hilft auch schüchternen Menschen mehr aus sich herauszugehen.

Besonderer Tipp: Über den Tag verteilt immer mal wieder auf Zehenspitzen stehen, so ca. 5-10 Mal hintereinander > fördert den Rückfluss in den Venen und schafft leichtere Beine.

Mondkalendertipp:Alle Blumen gießen. Wäsche waschen, Waschmittel kann geringer dosiert werden... An diesen Tagen unbedingt die Füße warm halten, ansonsten ist die Wahrscheinlichkeit groß sich eine Erkältung einzufangen...

Ich wünsche frohes Ausprobieren!!!

Herzliche Grüße und gutes Gelingen wünscht Monika Bochtler :)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 3?

Der Atemstrom hilft einem, durch das Problem hindurch und über es hinaus zu schauen, um zu sehen, dass gar nichts da ist.
Mary Burmeister