Strömtipps für die KW 51

von Monika Bochtler

Hier gibt es wöchentliche Tipps, zur Anwendung von Mondkalender, Strömtipps und Schüssler-Salzen. Viel Freude beim Ausprobieren…

Für diese Tipps übernehme ich keine Verantwortung. Die meisten Dinge habe ich an mir schon ausprobiert, kann allerdings nicht für irgendwelche allergischen Reaktionen verantwortlich gemacht werden... bei Laktoseintoleranz mit den Schüssler Salzen vorsichtig sein, da sie bei übermäßigem "Verzehr" abführend wirken... das legt sich aber nach Absetzen der Salze wieder. Am besten in heißes Wasser auflösen und den "Satz" nicht trinken.

Spruch der Woche:
Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart,
der bedeutendste Mensch immer der,
der dir gerade gegenübersteht
und das notwendigste Wohl ist immer die Liebe.
Meister Eckhart

 

R und L bedeuten > re und li HAND

re und li bedeuten > re und li SEITE

KW 51: 15.12.-21.12.14

Mo. 15.12.14

Element: Erde
Qualität:
Kältetag
Sternzeichen:
Jungfrau
abnehmender Mond
Körperregion:
Darm, Milz, Nerven
Ernährung
Salz

Schüssler Salze: Nr. 6, Kalium sulfuricum, Nr. 5 für die Nerven

Strömtipp: um der Qualität "Kälte" dieser Tage ihre Kraft zu nehmen, wollen wir uns der Zahl 10 zuwenden, KW 10, "Speicher der Fülle", am Rücken ist dem etwas schwierig beizukommen, deshalb nehmen wir die hohe 19 dafür... können wir die "Fülle" in unserem Leben zulassen? Gestatten wir uns Glücksmomente? Halten wir inne und zeigen uns zufrieden mit dem was IST? Macht euch Gedanken darüber, vllt nicht nur an diesen zwei Tagen, sondern die ganze Woche...

Besonderer Tipp: heute mal eine Affirmation: 3x täglich 3x sagen > "ich bin erfolgreich", wer mag mit der großen Umarmung #26 unterstützen (oder eine andere Idee, was immer auch für einen selbst stimmig ist)

Mondkalendertipp: normalerweise bester Tag für alle Arbeiten im Garten, aber im Winter einfach etwas tun, was mich erdet: Pflanzen die schwächeln düngen, Luft/Erde fühlt sich kühl an, deshalb immer eine dickere Jacke mitnehmen.

Di. 16./ Mi. 17.12.14

Element: Luft
Qualität: Luft-/Lichttag
Sternzeichen: Waage
abnehmender Mond
Körperregion: Nieren, Blase, Hüfte
Ernährung: Fett

Schüssler Salze: Nr. 7, Magnesium phosphoricum oder Nr. 8, Natrium chloratum für typische Beschwerden im Rückenmark, an den Knöcheln der Füße und den Venen. Bei allen Störungen des Gehens und bei Krampfadern

Strömtipp: Heute nehmen wir einfach mal den Zeigefinger dran, er ist gegen alle Ängste, für die Muskulatur, für den Rücken und für unseren Lebensfluß

Besonderer Tipp: Trinken ist angesagt, auch um die gelösten Energien aus den Hautschichten zu "entsorgen", am besten Wasser ohne Kohlensäure, also Leitungswasser, kann auch mit Worten oder zB einer Lebensblume unterm Wasserkrug informiert werden. Ich stell das Wasser immer auf einen Magnet oder lege Heilsteine in den Krug, Chalcedon, Rosenquarz, Bergkristall, Orangencalcit, Amethyst und Regenbogenflourit. Das Wasser fühlt sich immer kühl an, auch wenn draußen 30° herrschen.

Mondkalendertipp: Blühpflanzen säen oder düngen, Brokkoli, Blumenkohl und Rosenkohl essen.

Do. 18./ Fr. 19.12.14

Element: Wasser
Qualität:
Wassertag
Pflanzenteil:
Blatt
Sternzeichen
: Skorpion

abnehmender Mond
Körperregion
: Geschlechtsorgane, Harnleiter, Prostata
Ernährung
: Kohlenhydrate

Schüssler Salze: Nr. 8, Natrium chloratum, paßt heute wunderbar!! am besten abends bis 19 Uhr nehmen..

Strömtipp: L an re ES 4 und R li ES 21 (auch umgekehrt anwendbar) hilft uns das ES zu öffnen und alte, nicht mehr brauchbare Gedankenmuster loszulassen und Neues zuzulassen.

Besonderer Tipp: Lebe im Augenblick, genieße jede Sekunde, erfasse alles mit deinen Sinnen und du hast keine Probleme mehr. Neale Donald Walsch nennt das "Seinismus"

Mondkalendertipp: alle Blumen und Pflanzen gießen; Kohlenhydrate reduzieren bei Gewichtsproblemen

Sa. 20./ So. 21.12.14

Element: Feuer
Qualität:
Wärmetag
Pflanzenteil:
Frucht
Sternzeichen:
Schütze
abnehmender Mond
Körperregion:
Oberschenkel, Venen, Muskeln
Ernährung:
Eiweiß

Schüssler Salze: Nr. 9, Natrium phosphoricum;  die Heiße 7, Magnesium phosph. ist gut für die Muskeln und ebenso für alle Denkprozesse und Stress-situationen.

Strömtipp: So, an diesen zwei Tagen halten wir das ES 3 mit dem ES 15 (in der Leiste), das ist der (ein) Kurzgriff des Betreuerstromes, auf dem (fast) alle ES angesiedelt sind, also sehr gehaltvoll, vorne halten hilft hinten, demzufolge für alle Rückenprojekte gut...

Besonderer Tipp: guter Friseurtermin für Strähnchen oder Haare färben, Einwirkzeit ist kürzer und die Farbe hält länger...
Sei einfach mal neugierig... tu etwas spontanes... zB alleine in ein Café gehen, jemand Fremdes nach einer Straße fragen oder einfach mal lächelnd durch die Fußgängerzone laufen...Zwinkernd

Mondkalendertipp:
Eiweiß wird heute besonders gut verwertet, warum nicht einen Obsttag einlegen?

 

Ich wünsche frohes Ausprobieren und eine schöne Adventswoche bzw gutes Gelingen bei allem was gemacht wird...

Herzliche Grüße sendet Monika Bochtler

Noch eine kleine Geschichte über "die Liebe und die Zeit" (Verfasser mir nicht bekannt)


Vor langer, langer Zeit existierte eine Insel, auf der alle Gefühle der Menschen lebten:

die gute Laune,
die Traurigkeit,
das Wissen
und so wie alle anderen Gefühle,
auch die Liebe.

Eines Tages wurde den Gefühlen mitgeteilt, daß die Insel sinken würde.
Also bereiteten alle ihre Schiffe vor und verließen die Insel.

Nur die Liebe wollte bis zum letzten Augenblick warten.
Bevor die Insel sank, bat die Liebe um Hilfe.

Der Reichtum fuhr auf einem luxuriösen Schiff an der Liebe vorbei.
Sie fragte: "Reichtum, kannst du mich mitnehmen?"
"Nein, ich kann nicht.
Auf meinem Schiff habe ich viel Gold und Silber.
Da ist kein Platz für dich."

Also fragte die Liebe den Stolz, der auf einem wunderbaren Schiff vorbeikam:
"Stolz, ich bitte dich, kannst du mich mitnehmen ?"
"Liebe, ich kann dich nicht mitnehmen..."
antwortete der Stolz, "hier ist alles perfekt.
Du könntest mein Schiff beschädigen".

Also fragte die Liebe die Traurigkeit, die an ihr vorbeiging:
"Traurigkeit, bitte, nimm mich mit",
"Oh Liebe" sagte die Traurigkeit, "ich bin so traurig, daß ich alleine bleiben muß."

Auch die Gute Laune ging an der Liebe vorbei,
aber sie war so zufrieden, daß sie nicht hörte, daß die Liebe sie rief.

Plötzlich sagte eine Stimme :
"Komm Liebe, ich nehme dich mit".
Es war ein Alter, der sprach.
Die Liebe war so dankbar und so glücklich, daß sie vergaß,
den Alten nach seinem Namen zu fragen. Als sie an Land kamen, ging der Alte fort.

Die Liebe bemerkte, daß sie ihm viel schuldete und fragte das Wissen:
"Wissen, kannst Du mir sagen, wer mir geholfen hat?"

"Es war die Zeit" antwortete das Wissen.
"Die Zeit?" fragte die Liebe.
"Warum hat die Zeit mir geholfen?"

Und das Wissen antwortete:
"Weil nur die Zeit versteht, wie wichtig die Liebe im Leben ist."

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 7?

Es ist nicht nötig, sich zu bemühen, alles zu verstehen, gehe einfach Schritt für Schritt.
Mary Burmeister