Strömtipps für die KW 44

von Monika Bochtler

Hier gibt es wieder, wie jede Woche, Tipps zum Strömen, Schüssler Salzen und Mondkalender, viel Freude beim Ausprobieren...
Ach ja, für diese Tipps übernehme ich keine Verantwortung. Die meisten Dinge habe ich an mir schon ausprobiert, kann allerdings nicht für irgendwelche allergischen Reaktionen verantwortlich gemacht werden... bei Laktoseintoleranz mit den Schüssler Salzen vorsichtig sein, da sie bei übermäßigem "Verzehr" abführend wirken... das legt sich aber nach Absetzen der Salze wieder. Am besten in heißes Wasser auflösen und den "Satz" nicht trinken.

Spruch der Woche:
Der Optimist sieht in jeder Schwierigkeit eine Chance, der Pessimist in jeder Chance die Schwierigkeit
Unbekannt

 

R und L bedeuten > re und li HAND

re und li bedeuten > re und li SEITE

KW 44: 31.10. - 06.11.16

Mo. 31.10./ Di. 01.11.16

Element: Wasser
Qualität:
Wassertag
Pflanzenteil:
Blatt
Sternzeichen
: Skorpion

zunehmender Mond
Körperregion
: Geschlechtsorgane, Harnleiter, Prostata
Ernährung
: Kohlenhydrate

Schüssler Salze: Nr. 8, Natrium chloratum

Strömtipp: Wer den Hauptzentralstrom kann, darf ihn machen, die anderen nehmen einfach ihren Mittelfinger.

Besonderer Tipp: Nierengegend warm halten und die Füße auch, sonst ist man/frau sehr gefährdet für ne "Rotzelnase" Zwinkernd

Mondkalendertipp: Kräuter- und Blattgemüse ernten und pflegen, gießen.

 

Mi. 02./ Do. 03.11.16

Element: Feuer
Qualität:
Wärmetag
Pflanzenteil:
Frucht
Sternzeichen:
Schütze
zunehmender Mond
Körperregion:
Oberschenkel, Venen, Muskeln
Ernährung:
Eiweiß

Schüssler Salze: Nr. 9, Natrium phosphoricum oder Nr. 11, Silicea, typische Beschwerden im Bereich der Oberschenkel, Unterschenkel, Hüfte, Leber und Muskulatur.

Strömtipp: Kombination von ES 2 und 3, jeder darf schauen, was das in ihm auslöst...

Besonderer Tipp: Schütze hilft uns für unseren Optimismus und zur Zuversicht, was könnte ich den machen, wenn ich viel Geld und Zeit hätte? Was hab ich da für Visionen? Wofür entwickle ich Leidenschaft und Begeisterung? Träume mit offenen Augen

Mondkalendertipp: lange Wanderungen für Untrainierte vermeiden, Obst dörren für Birnbrot; Farbe/Tönung beim Friseur hält gut, Haare aber nicht zu heiß fönen

Fr. 04.- So. 06.11.16

Element: Erde
Qualität:
Kältetag
Pflanzenteil:
Wurzel
Sternzeichen:
Steinbock
Zunehmender Mond
Körperregion:
Knie, Knochen, Gelenke, Haut
Ernährung
Salz

Schüssler Salze: Nr. 10, Natrium sulfuricum
oder Nr. 2, Calcium phosphoricum, typische Beschwerden im Bereich des Bauches, v.a. Magen, aber auch psychische Beschwerden möglich

Strömtipp: Kniekehlen halten, dort laufen viele Lymphbahnen durch, die dadurch Unterstützung bekommen

Besonderer Tipp:am Sonntag sind die Zahlen des Nordens (Tiroler Zahlenrad) ausschließlich vertreten, deshalb die Farbe schwarz und blau meiden und etwas Geduld üben, sonst schießt man vor lauter Begeisterung über das Ziel hinaus oder verärgert nur seine Mitmenschen

Mondkalendertipp: nicht allzu lange lüften, da Räume schneller auskühlen, gut für alle bauliche Aktivitäten wie zB Erdarbeiten, Beton- oder Estricharbeiten). Jacke mitnehmen, alles fühlt sich kühler an.


Herzliche Grüße und gutes Gelingen wünscht Monika Bochtler Lachend

 

 

Voranzeige an alle Interessierte:
Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Online Projekt geben und es sollen wieder die "Daumenthemen" werden... weil ich einfach gemerkt habe, dass da immer noch (oder wieder?) Bedarf besteht Lächelnd

 

Finger halten und zwar die Intensiv-Version für die 1. Tiefe,

also Daumen (Magen/Milz/Sorgen/Erdung/Selbstliebe/Urvertrauen...)
dann Mittelfinger (Galle/Leber/Wut/eigene Mitte/Sehen-auch übergeordnet/Rückenprojekte...)
und zuletzt den Kleinen Finger (Herz/Dünndarm/Bemühung/Nein-Sagen/...)

Es gibt nur die Vorgabe diese drei Finger zu halten, mind. 20 Minuten am Tag...
Die Herausforderung besteht darin, keine Erwartungen zu haben, kein "Müssen" müssen (in Dauer, Abfolge, Wiederholungen usw.)
Ich möchte den Fokus auf die Achtsamkeit beim TUN lenken, das Hinspüren, was fühle ich? wie nehme ich mich wahr?


Zeitraum: 01.12.2016 bis zum 06.01.2017

Teilnahmegebühr: 7,-€ wobei die Hälfte an die "Deutsche Gesellschaft für Mary Burmeister Jin Shin Jyutsu e.V." gespendet wird.

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.

Unterschätze nie einen Menschen der einen Schritt zurückgeht,
er könnte Anlauf nehmen!