Strömtipps für KW 14

von Monika Bochtler

Hier gibt es wöchentliche Tipps, zur Anwendung von Mondkalender, Strömtipps und Schüssler-Salzen. Viel Freude beim Ausprobieren…

Ach ja, für diese Tipps übernehme ich keine Verantwortung. Die meisten Dinge habe ich an mir schon ausprobiert, kann allerdings nicht für irgendwelche allergischen Reaktionen verantwortlich gemacht werden... bei Laktoseintoleranz mit den Schüssler Salzen vorsichtig sein, da sie bei übermäßigem "Verzehr" abführend wirken... das legt sich aber nach Absetzen der Salze wieder. Am besten in heißes Wasser auflösen und den "Satz" nicht trinken.

zur Erklärung der Strömschritte:
R = rechte Hand, L = linke Hand, li = linke Seite, re = re Seite des Körpers

 

Spruch der Woche:
Nimm keinen Rat von einem an, der deine Probleme noch nie hatte
(Sidney J. Harris)

KW 14: 01.-07.04.2013

Mo. 01.04.13

Element: Feuer
Qualität:
Wärmetag
Pflanzenteil:
Frucht
Sternzeichen:
Schütze
abnehmender Mond
Körperregion:
Oberschenkel, Venen, Muskeln
Ernährung:
Eiweiß

Schüssler Salze: Nr. 9, Natrium phosphoricum;  die Heiße 7, Magnesium phosph. ist gut für die Muskeln und ebenso für alle Denkprozesse und Stress-situationen.

Strömtipp: was für ein Datum, seid mal kreativ mit den ES 13, 3 und 4, viel Freude beim Entdecken...

Besonderer Tipp: guter Friseurtermin für Strähnchen oder Haare färben, Einwirkzeit ist kürzer und die Farbe hält länger... (falls man noch einen Termin bekommt...Lächelnd)
Optimismus und Zuversicht prägen diese Schützetage, lass dich begeistern und inspiriere andere mit deiner Leidenschaft für deine Dinge...

Mondkalendertipp:
Eiweiß wird heute besonders gut verwertet, warum nicht einen Obsttag einlegen? Zehennägel schneiden nach Sonnenuntergang, wachsen bei abnehmendem Mond langsamer..

Di. 02./ Mi.03.04.13

Element: Erde
Qualität:
Kältetag
Pflanzenteil:
Wurzel
Sternzeichen:
Steinbock
abnehmender Mond
Körperregion:
Knie, Knochen, Gelenke, Haut
Ernährung
Salz

Schüssler Salze: Nr. 10, Natrium sulfuricum

Strömtipp: diese Woche nehmen wir die 5 bzw die 14 in Variationen dran, also erst einmal die ES 14 am vorderen Rippenbogen. Diese dient der Verdauung (auf allen Ebenen), dem Gleichgewicht...

Besonderer Tipp: Nutze für neue Planungen und Verträge Geduld, Vernunft und Realitätssinn

Mondkalendertipp: nicht allzu lange lüften, da Räume schneller auskühlen, gut für alle bauliche Aktivitäten wie zB Erdarbeiten, Beton- oder Estricharbeiten); Kräuter sammeln gegen Knochen-, Gelenkbeschwerden, Hautkrankheiten

Do. 04.- Sa. 06.04.13

Element: Luft
Qualität: Luft-/Lichttag
Pflanzenteil: Blüte
Sternzeichen: Wassermann

abnehmender Mond
Körperregion: Venen, Unterschenkel, Sprunggelenke
Ernährung: Fett

Schüssler Salze: Nr. 11, Silicea

Strömtipp: in diesen Tagen nehmen wir das ES 5, gegen Ängste und Unsicherheiten und hilft Altes loszulassen und Neues anzunehmen. Gut für Fortpflanzungsorgane...

Besonderer Tipp: längeres Stehen vermeiden, so oft es geht die Beine hochlegen, Venenentzündungen kommen an diesen Tagen öfters vor, als an anderen.

Mondkalendertipp: alle Lakier-, Imprägnier- und Klebearbeiten gehen heute besonders gut von der Hand. Brot und Kuchen backen, werden richtig "lummer" (= locker und lecker Lachend)

So. 07.04.13

Element: Wasser
Qualität:
Wassertag
Pflanzenteil:
Blatt
Sternzeichen
: Fische

abnehmender Mond
Körperregion
: Füße, Zehen, Fersen
Ernährung
: Kohlenhydrate

Schüssler Salze: Nr. 12, Calcium sulfuricum

Strömtipp:  heute strömen wir die ES 14 in Kombination mit ES 19, das ist der Kurzgriff für die Zwerchfellenergie und hilft allen Organströmen.

Besonderer Tipp: Empfindsamkeit und Intuition sind wichtig, Hilfsbereitschaft fällt leicht, der Rückzug ist Eigene ist besser als der Abschluss wichtiger Verträge, Einschränkungen auflösen und abwarten...

Mondkalendertipp: Alle Blumen gießen. Wäsche waschen, Waschmittel kann geringer dosiert werden...

 

Ich wünsche frohes Ausprobieren!!!

Herzliche Grüße und gutes Gelingen wünscht Monika Bochtler :)

 

Im Jin Shin Jyutsu bedeutet die „5“ Erneuerung, Ablegen von Altem, Annehmen von Neuem, liegt unterhalb des inneren Fußknöchels zwischen Knöchel und Ferse.

 

5 ist die Zahl des Menschen, laut Pythagoras ist es auch ein Symbol der Heilung, eine Wiederherstellung des Gleichgewichts zwischen den Kräften der Natur  und den Kräften des Menschen. Dank der 5 Sinne des Menschen hat er die Möglichkeit zu wachsen, das heißt, er muss immer wieder Altes loslassen und sich neu ausrichten. Das bedeutet auch, dass man über seine Ängste hinauswachsen muss um sich selbst immer wieder Neu kennenzulernen. Dieses ES hilft für alle Organe der Fortpflanzung, ebenso nimmt es die Ängste und Unsicherheiten von einem und lässt einen wieder durchatmen

Beim Tiroler Zahlenrad steht die 5 für die Stabilität in fast allen Lebenslagen. Es beinhaltet auch Geduld und Opferbereitschaft, der auch Kreativität, Großzügigkeit und Naturverbundenheit nahe stehen. Diese Zahl hat auch eine große Fürsorglichkeit in sich und sie freut sich sehr, wenn sie jemand um und versorgen kann. Dieses macht sie anfällig für das „Helfersyndrom“ und kann auch ausgenutzt werden wenn der Träger der 5 nicht aufpasst.


Bei Christine Bengel bedeutet die 5:

Die Zahl 5 erzählt uns die Geschichte von Freiheit und Abhängigkeit

Plus: Organisationsgenie, Sinn für Wahrheiten, Freiheitssinn, Vermittlerrolle, Expansionskraft

Minus: Selbstvergessenheit, Oberflächlichkeit, Harmoniesucht, Abhängigkeiten, Selbstgerechtigkeit


5 bei Hajo Banzhaf und Tarot
(Krise, Herausforderung, Kampf)

Stäbe: Herausforderung, Wettstreit, Auseinandersetzung, Mut
Kelche: Enttäuschung, Kummer, Trauer, Verletzung, Schmerz
Schwerter: Konfrontation, Demütigung, Gemeinheit, Machtkampf
Münzen: Einschränkung, Mangel, Verlust, Durststrecke

Gleich der Zahl Fünf ist auch der Fünfstern Symbol des Menschen, der fünf Finger, fünf Zehen und fünf Sinne hat und - wie aus den Darstellungen von Leonardo da Vinci und Baldassare Peruzzi bekannt - gleich einem Fünfstern in der Welt steht.

Die Zahl fünf ist die Zahl des Menschen, wer diese Zahl trägt, sollte einen Beruf mit und für die Menschen ausüben. Er/Sie hat ein gutes Gespür dafür und bleibt in seiner Mitte bzw kommt wieder dahin, egal welcher Sturm in seinem Leben tobt. Sie haben tiefe Wurzeln und können dadurch flexibel in alle Richtungen sein.

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 7.

Der Atemstrom hilft einem, durch das Problem hindurch und über es hinaus zu schauen, um zu sehen, dass gar nichts da ist.
Mary Burmeister