Strömtipps für KW 16

von Monika Bochtler

Hier gibt es wöchentliche Tipps, zur Anwendung von Mondkalender, Strömtipps und Schüssler-Salzen. Viel Freude beim Ausprobieren…

Ach ja, für diese Tipps übernehme ich keine Verantwortung. Die meisten Dinge habe ich an mir schon ausprobiert, kann allerdings nicht für irgendwelche allergischen Reaktionen verantwortlich gemacht werden... bei Laktoseintoleranz mit den Schüssler Salzen vorsichtig sein, da sie bei übermäßigem "Verzehr" abführend wirken... das legt sich aber nach Absetzen der Salze wieder. Am besten in heißes Wasser auflösen und den "Satz" nicht trinken.

zur Erklärung der Strömschritte:
R = rechte Hand, L = linke Hand,
li = linke Seite, re = rechte Seite des Körpers

 

Spruch der Woche:
Die großen Taten der Menschen,
sind nicht die, welche lärmen.
Das Große geschieht so schlicht
wie das Rieseln des Wassers,
das Fließen der Luft,
das Wachsen des Getreides.
(Adalbert Stifter)

KW 16: 15.-21.04.2013

Mo. 08.04.13

Element: Luft
Qualität: Luft-/Lichttag
Pflanzenteil: Blüte
Sternzeichen: Zwillinge
zunehmender Mond,
Körperregion: Schulter, Arme, Hände, Lunge
Ernährung: Fett

Schüssler Salze: Nr. 3, Ferrum phosphoricum

Strömtipp: Kombination der ES 15 mit der ES 2, macht das Becken auf damit die Energie vorne absteigen und auch hinten wieder aufsteigen kann. Das ist der letzte Griff des Zentralstroms und eine Variante des Ankerschrittes vom Milzstrom...

Besonderer Tipp: Lass immer wieder deine Schultern fallen und lächle, atme 3-5x tief ein und aus. Empfange das Licht des Atems und lasse allen Schmutz, Dreck und was dir nicht gut tut, hinaus.

Mondkalendertipp:  von den Profis Paungger-Poppe: "Zwillinge hat eine besondere Kraft, die einen Friseurbesuch zum Abenteuer macht. Die Haare neigen dann vermehrt zu "Spliss", beziehungsweise zu gespaltenen Haarspitzen. Bei manchen Menschen wandern die Haare dann überall hin, nur nicht dahin, wo man sie haben möchte. Das gilt auch für die drei kommenden Krebstage, die generell keinen guten Einfluss auf die Haare ausüben."
Fenster putzen... mit Jemako oder noch besser Belvando Tücher :) (http://www.belvando.de/index.php/de/produkte/haushalt.html)

Di. 16.- Do. 18.04.13

Element: Wasser
Qualität:
Wassertag
Sternzeichen
: Krebs

zunehmender Mond: hilft der Aufnahme
Körperregion
: Brust, Magen, Galle, Leber
Ernährung
: Kohlenhydrate

Schüssler Salze: Nr. 4, Kalium chloratum, auch Nr. 6 zur Leberentgiftung

Strömtipp: an diesen Tagen strömen wir die ES 16 an der Außenseite des Knöchels, sie heißt "Grundlagen aller menschlichen Aktivitäten, Umwandlung, aufbrechen bestimmter Formen für Neues", es hilft gegen Ängste, läßt uns den ersten Schritt machen, unseren Weg gehen, manchmal auch gegen äußeren "Gegenwind"

Besonderer Tipp: da der Krebs oft sehr emotional ist, heute bewußt auf sich achten, auf Gefühlsüberschwang und Trotz und Schmollreaktionen, kümmern sie sich mal nur um ihre ureigensten Bedürfnisse.

Mondkalendertipp: alle Pflanzen wässern. Heute am besten Haare waschen vermeiden. Kurz lüften, das reicht, sonst setzt sich die Feuchte der Tagesqualität im Haus fest. Leichte Kost, alles vermeiden was Leber und Galle belastet. Auch Alkohol...

Fr. 19./ Sa. 20.04.13

Element: Feuer
Qualität:
Wärmetag
Sternzeichen:
Löwe
zunehmender Mond
Körperregion:
Herz, Wirbelsäule, Blutkreislauf
Ernährung:
Eiweiß

Schüssler Salze: Nr. 5, Kalium phosphoricum

Strömtipp: an diesen Tagen strömen wir die ES 16 und 8, helfen bei emotionalem Ungleichgewicht

Besonderer Tipp: Löwe wirkt oft sehr dynamisch, deshalb immer wieder Pausen einplanen, Heute ist ein guter Tag für einen Friseurtermin, vllt mal ne andere Farbe? oder Strähnchen? Sei mal kreativ und lass dich verschönern.

Mondkalendertipp: heute viel Trinken, da Löwetage sehr austrocknend wirken. Achte heute auf dein Gemüt, lass dich nicht provozieren und du bist gelassener in allen Herzangelegenheiten.

So. 21.04.13

Element: Erde
Qualität:
Kältetag
Sternzeichen:
Jungfrau
zunehmender Mond
Körperregion:
Darm, Milz, Nerven
Ernährung
Salz

Schüssler Salze: Nr. 6, Kalium sulfuricum, Nr. 5 für die Nerven

Strömtipp: Kombination von ES 16 und 5, der Schmerzstiller schlechthin

Besonderer Tipp: der Jungfrau wird ja nachgesagt, dass sie zuverlässig, ordnungsliebend und perfektionistisch wäre, vllt sollten wir in diesen Tagen darauf achten, das nicht ausleben zu wollen... diese Tage sind gut für Dauerwelle, halten länger

Mondkalendertipp: gut für alle Gartenarbeiten, v.a. Wurzelgemüse: Fehlende Mineralsalze ergänzen, da der Körper auf Aufnahme eingestellt ist.

Ich wünsche frohes Ausprobieren!!!

Herzliche Grüße und gutes Gelingen wünscht Monika Bochtler :)

 

Hier noch Interessantes zur Zahl 7:

 

Im Jin Shin Jyutsu bedeutet die „7“ Sieg, vollkommene Lebenskraft, liegt an der Unterseite des großen Zehs. Die 7 steht für vollkommene Schöpfung, eine Zahl für die göttliche Harmonie, 7 Jahre sind ein Zyklus in der sich unsere Seele wandelt und entwickelt. Mary sagt, dass sich der ganze Körper erneuern kann, wenn wir jemand sieben Jahre regelmäßig strömen. Hilft bei Kopfschmerzen (Energie zieht es nach unten) und übermässige Aktivität des Gehirns. Es hilft auch der Zirbeldrüse, die für die Hormonproduktion zuständig ist


Beim Tiroler Zahlenrad steht die 7 für Temperament und Ausstrahlung. Sie wirken stark, ausdrucksvoll, charismatisch und unabhängig, außerdem sind sie begeisterungsfähig, lösungsorientiert und können mit Leidenschaft einer Sache nachgehen. Sie strahlen Neugier und (Lebens-) Freude aus. Unterschied zur 2: 2 wirkt etwas spontaner, heftiger und nicht so lang anhaltend, die 7 verleiht etwas mehr Temperament, wirkt nicht ganz so spontan und dafür länger und ausdauernder.


Bei Christine Bengel bedeutet die 7:

Die Zahl 7 erzählt uns die Geschichte von Lebensfülle und Lebensangst

Plus: materielle Durchsetzungskraft, Psychosomatik, Erfolg durch Vertrauen, Lebensfreude, Selbstvertrauen

Minus: Mangeldenken, Kleinlichkeit, Anhaftung (Besitz), Versorgungsangst, Profitdenken

 

7 bei Hajo Banzhaf und Tarot (Gefahr, Konfrontation, Risiko, Kampf)


Stäbe: Verteidigung, Konfliktbereitschaft, Selbstbehauptungskampf
Kelche: Selbsttäuschung, Schwärmerei, Verträumtheit, Weltflucht
Schwerter: Unaufrichtigkeit, List, Tücke, Raffinesse
Münzen: Geduld(sprobe), Fortschritt, Beständigkeit, Entwicklung

Die Sieben gilt als heilige Zahl, weil sie sich aus der göttlichen Drei und der irdischen Vier zusammen setzt, und daher Gott und Welt miteinander verbindet. Darüber hinaus ist sie als Symbol des Ganzen und Vollständigen so bedeutsam, dass sie wie keine andere Zahl Mythen und Märchen, Sitten und Gebräuche, Religion und Magie durchzieht.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 4?

Sei das Vorbild, nicht der Kritiker.
Mary Burmeister