Strömtipps für KW 17

von Monika Bochtler

Hier gibt es wöchentliche Tipps, zur Anwendung von Mondkalender, Strömtipps und Schüssler-Salzen. Viel Freude beim Ausprobieren…

Ach ja, für diese Tipps übernehme ich keine Verantwortung. Die meisten Dinge habe ich an mir schon ausprobiert, kann allerdings nicht für irgendwelche allergischen Reaktionen verantwortlich gemacht werden... bei Laktoseintoleranz mit den Schüssler Salzen vorsichtig sein, da sie bei übermäßigem "Verzehr" abführend wirken... das legt sich aber nach Absetzen der Salze wieder. Am besten in heißes Wasser auflösen und den "Satz" nicht trinken.

zur Erklärung der Strömschritte:
R = rechte Hand, L = linke Hand,
li = linke Seite, re = rechte Seite des Körpers

 

Spruch der Woche:
Nur die Weisen sind im Besitz von Ideen.
Die meisten Menschen sind von Ideen besessen.
Und kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für Humor fehlt.
(Samuel Coleridge)

KW 17: 22.-28.04.2013

Mo. 22.04.13

Element: Erde
Qualität:
Kältetag
Sternzeichen:
Jungfrau
zunehmender Mond
Körperregion:
Darm, Milz, Nerven
Ernährung
Salz

Schüssler Salze: Nr. 6, Kalium sulfuricum, Nr. 5 für die Nerven

Strömtipp: Kombination von ES 16 und 5, der Schmerzstiller schlechthin

Besonderer Tipp: der Jungfrau wird ja nachgesagt, dass sie zuverlässig, ordnungsliebend und perfektionistisch wäre, vllt sollten wir in diesen Tagen darauf achten, das nicht ausleben zu wollen... diese Tage sind gut für Dauerwelle, halten länger

Mondkalendertipp: gut für alle Gartenarbeiten, v.a. Wurzelgemüse: Fehlende Mineralsalze ergänzen, da der Körper auf Aufnahme eingestellt ist.

 

Di. 23./ Mi. 24.04.13

Element: Luft
Qualität: Luft-/Lichttag
Sternzeichen: Waage
zunehmender Mond
Körperregion: Nieren, Blase, Hüfte
Ernährung: Fett

Schüssler Salze: Nr. 7, Magnesium phosphoricum

Strömtipp: diese Tage einfach Waden halten (ES 8), dient der Wärme-/Kälteregulierung und auch Ausscheidungsprobleme zu beheben

Besonderer Tipp: Tanze mal wieder Salsa oder such den alten Hullahupp Reifen aus dem Keller und lass deine Hüften kreisen... muss ja keiner sehen... macht aber tierisch Spaß, wirste sehen, wer beides nicht hat, darf einfach mal ne fetzige Musik auflegen und drauflostanzen, da kommt Freude auf, viel Spaß dabei Lächelnd

Mondkalendertipp: Blühpflanzen säen oder düngen, Brokkoli, Blumenkohl und Rosenkohl essen. Auf Pflanzarbeiten verzichten und dafür Unkraut jäten.

Tipps vom Mondkalenderprofi Paungger/Poppe:

Vitamine und Mineralstoffe werden an Waage besser aufgenommen als an vielen anderen Tagen, besonders wenn auch noch zunehmender Mond herrscht. Sie wissen ja: bei zunehmendem Mond Aufbauen, bei abnehmendem Mond Entgiften und Entschlacken.

Was auch immer Sie an Waagetagen für das Drüsensystem tun, wirkt besser als an allen anderen Tagen. Gelb in Kleidung und Lebensmitteln regt nicht nur die Inspiration an, sondern unterstützt auch Galle und Leber. Sie können damit ruhig schon bei Jungfrau beginnen. Der weitverbreitete Vitamin-C-Mangel lässt sich an Waage besser ausgleichen als an allen anderen Tagen. Zitronen haben zwar viel Vitamin C, aber bis sie bei uns auf den Tisch kommen, sind fast alle Vitamine schon verschwunden. Am besten, Sie decken den Vitamin-C-Bedarf aus Wildkräutern, die teilweise zehnmal mehr Vitamin C enthalten als die gleiche Menge Grüngemüse. Haarausfall beruht oftmals auf einem nicht intakten Drüsensystem. Drüsen und Schleimhäute arbeiten eng zusammen und können mit Gelb gut unterstützt werden. Ebenso können die Abwehrkräfte gegen Infektionskrankheiten gestärkt werden.

Do. 25.- Sa. 27.04.13

Element: Wasser
Qualität:
Wassertag
Pflanzenteil:
Blatt
Sternzeichen
: Skorpion

Do. Vollmond, dann abnehmender Mond
Körperregion
: Geschlechtsorgane, Harnleiter, Prostata
Ernährung
: Kohlenhydrate

Schüssler Salze: Nr. 8, Natrium chloratum, paßt heute wunderbar!! am besten abends bis 19 Uhr nehmen..

Strömtipp: an diesen Tagen ist das ES 17 angesagt, für Beruhigung von Verstand und Nerven, bringt Vitalität; guter Griff gegen Nervosität bei Prüfungen oder bei Vorträgen

Besonderer Tipp: Entspanne dich heute mit einem Vollbad mit besonderem Zusatz, ganz nach Belieben...

Mondkalendertipp: alle Blumen und Pflanzen gießen

So. 28.04.13

Element: Feuer
Qualität:
Wärmetag
Pflanzenteil:
Frucht
Sternzeichen:
Schütze
abnehmender Mond
Körperregion:
Oberschenkel, Venen, Muskeln
Ernährung:
Eiweiß

Schüssler Salze: Nr. 9, Natrium phosphoricum;  die Heiße 7, Magnesium phosph. ist gut für die Muskeln und ebenso für alle Denkprozesse und Stress-situationen.

Strömtipp: Heute halten wir einfach den Zeigefinger, hilft gegen Ängste, ist gut für die Muskeln und Verspannungen derselben, auch bei Rückenproblemen, hilft Niere und Blase und auch für die Lebenskraft

Besonderer Tipp: Sei einfach mal neugierig... tu etwas spontanes... zB alleine in ein Café gehen, jemand Fremdes nach einer Straße fragen oder einfach mal lächelnd durch die Fußgängerzone laufen...Zwinkernd

Mondkalendertipp:
Eiweiß wird heute besonders gut verwertet, warum nicht einen Obsttag einlegen?

 

Ich wünsche frohes Ausprobieren!!!

Herzliche Grüße und gutes Gelingen wünscht Monika Bochtler :)

Hier noch Interessantes zur Zahl 8:

 

Im Jin Shin Jyutsu bedeutet die „8“ Rhythmus, Stärke, Frieden, liegt seitlich am Bein, an der Außenseite der Kniekehle. Die Acht ist eine kosmische Zahl, sie hilft sich in den universellen Rhythmus einzustimmen und dabei seinen eigenen zu finden um zu einem vollkommenen Wesen zu werden. Wenn wir in diesem unendlichen Rhythmus uns einstimmen dann haben wir unseren Frieden und unsere Stärke gefunden. Harmonisiert unser Becken incl. seiner Fortpflanzungsorgane. Wenn die 8 in Harmonie ist, können wir ganz offen und frei mit dem Wandel im Leben umgehen und es wird „zauberhaft“. Da werden dann aus verpassten Gelegenheiten zufällig das Beste was passieren konnte und in jedem Ungeschick wird das Positive entdeckt. So können wir gelassen auf das Warten was das Leben uns zu bieten hat… es gibt keine Zufälle, nur sehr viele Möglichkeiten von Resonanz

 

 

 

Beim Tiroler Zahlenrad steht die 8 für den klaren Blick in das Innere des Menschen und der Dinge allgemein. Sie lässt sich nicht von der schönen Fassade ablenken sondern schaut direkt ins Herz. Sie hat das Gefühl für das richtige zum richtigen Zeitpunkt mit großem Einfühlungsvermögen und Gespür für das nicht-sichtbare. Erkennen der Ursachen ist ein Leichtes für 8en. Guter Ausgangspunkt um Heilen zu können. Diese Menschen sind auch nicht angewiesen auf den unmittelbaren Erfolg, sie können so lange warten, bis sie das Ende absehen können, auch wenn sie es evtl. nicht erleben.

 

 

 

Bei Christine Bengel bedeutet die 8:

 

Die Zahl 8 erzählt uns die Geschichte von Macht und Ohn-m-8

 

Plus: Sinnlichkeit, Balance, Kunst und Ästhetik, Lustprinzip, Selbstverwaltung

 

Minus: Verstrickungen, Unversöhnbarkeit, Wiederholungszwang, M8-missbrauch, Selbst-betrug

 

 

8 bei Hajo Banzhaf und Tarot (Veränderung, Neubeginn, Wandel)

Stäbe: Veränderung, Energie, Neues kündigt sich an, Impuls, Fortschritt
Kelche: Ungewissheit, Suche, Abschied
Schwerter: Hilflosigkeit, Engpass, Einschränkung
Münzen: Aussichtsreicher Neuanfang, Anstrengung und dauerhafter Erfolg

So wie der achte Tag die neue Woche eröffnet, kehrt mit der Oktave, dem achten Ton, die Tonleiter zu ihrem Beginn zurück. Damit versinnbildlicht die Acht den Neuanfang auf einer höheren Ebene. Sie ist die Schwelle, das Bindeglied, die Mittlerin zu einer höheren, größeren, besseren Sphäre oder Welt.
Diese Symbolik zeigt sich auch in Achtstern und Achteck: der Zahl Vier entsprechend steht das Quadrat für alles Irdische und der Kreis für die himmlische Hemisphäre während das Achteck anschaulich die Mittellinie zwischen beiden Welten darstellt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 1?

Bedingungslose Liebe ist ein nicht Besitz ergreifender Verstand.
Mary Burmeister