JSJ im Allgäu

In meiner Jin Shin Jyutsu (JSJ) Praxis im Allgäu, zeige ich Ihnen einen Weg auf, wie Sie mit Halten der sogenannten Sicherheitsschlösser Ihre Lebensenergie wieder zum Fließen bringen.

Durch Jin Shin Jyutsu wurde der Entdecker Jiro Murai von einer schweren Krankheit geleilt und hat sich somit für den Rest seines Lebens dem Studium und der Anwendung von JSJ gewidmet, später wurde es von Mary Burmeister in den Westen getragen.

Das System besteht aus 26 sogenannten Sicherheitsschlössern (SES), einem Hauptzentralstrom und verschiedenen Nebenströmen.
Durch Halten dieser SES kommt das Energiesystem des Körpers wieder in Gang und Krankheiten können auf diese Art abgeschwächt oder gar geheilt werden.

Jin Shin Jyutsu kann von jedem als Selbsthilfe angewendet werden, man kann sich aber auch gegenseitig strömen.
Auf dieser Webseite finden Sie noch mehr Informationen, aktuelle Strömtipps sowie interessantes und Veranstaltungstermine von meiner Praxis im schönen Allgäu.

Die Grundlage aller Heilung ist ein Überzeugungswandel.
Mary Burmeister